10.415
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Fliesenleger in Hofheim, Hattersheim im Kreis Main-Taunus-Kreis

Infos zu Boris Mühlbauer Fliesenlegermeister

Boris Mühlbauer Fliesenlegermeister

Taunusstr. 45
65830 Kriftel


Infos und Angebote




Hessen


Jetzt als Fliesenleger auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
65239 Hochheim Hochheim, Massenheim
65439 Flörsheim Flörsheim, Keramag, Weilbach, Wicker
65719 Hofheim Diedenbergen, Hofheim, Hofheim am Taunus, Langenhain, Lorsbach, Wallau, Wildsachsen
65760 Eschborn Eschborn, Niederhöchstadt
65779 Kelkheim Eppenhain, Fischbach, Kelkheim, Ruppertshain
65795 Hattersheim Eddersheim, Hattersheim, Okriftel
65812 Bad Soden Altenhain, Bad Soden, Neuenhain
65817 Eppstein Bremthal, Ehlhalten, Eppstein, Niederjosbach, Vockenhausen
65835 Liederbach Liederbach, Oberliederbach

Wussten Sie schon?

Main-Taunus-Kreis - Wie wird man Fliesenleger?

Fliesenleger / Fliesen

Leider kann sich heutzutage jeder Fliesenleger nennen, wenn er möchte. Ob ein jeder der diesen Namen trägt allerdings auch fachlich auf dem Niveau eines ausgebildeten Fliesenlegers ist, steht in den Sternen. Jeder Interessent für diesen Beruf kann eine dreijährige Ausbildung absolvieren, sofern er einen Hauptschulabschluss besitzt und folgende Anforderungen erfüllt. Ein Fliesenleger muss äußerst präzise arbeiten, körperlich sehr robust sein und räumliches Vorstellungsvermögen besitzen. Weiterhin ist ein gewisses Maß an Tüchtigkeit bezüglich körperlicher Arbeit von Vorteil, da ein Fliesenleger den Arbeitstag über sehr viel Last zu tragen hat. Informationen und Kundenbetreuung sind ebenfalls wichtig, da ein Käufer die variablen Möglichkeiten sein Eigenheim mit Fliesen zu verschönern natürlich genau aufgezeigt haben möchte. Die Verdienstmöglichkeiten eines Fliesenlegers sind im Übrigen stark leistungsbezogen, da eine variable Vergütung hinsichtlich der gelegten Quadratmeter üblich ist. Wer also fleißig, präzise und schnell arbeitet, der verdient auch viel Geld.